willkommen

Heide 07 07_korr-frei

Guten Tag!
Herzlich willkommen auf meiner Seite.

Leistungsangebot

  • fachärztliche Diagnostik und Therapie psychischer Erkrankungen
  • Psychotherapie (Einzeln, Paare)
  • Sexualmedizin
  • Coaching
  • Ausbildung in Integrativer Gestalttherapie (IGWien, SFU)

Behandlungsschwerpunkte

Sie können zu mir kommen, wenn Sie

  • schwermütig und antriebslos sind
  • Angst- und Panikzustände haben
  • Gewalt- oder Verlusterfahrungen gemacht haben (Traumatherapie)
  • in Arbeit oder Ausbildung Überlastung oder Kränkung erlebt haben oder aktuell erleben, die Ihre Arbeitsfähigkeit beeinträchtigen (Coaching)
  • mit Ihrem sexuellen Erleben unzufrieden sind (Sexualmedizin)

Was dürfen Sie sich erwarten?

  • Prompte Terminvergabe
  • Ganzheitliche Betrachtung Ihrer Situation
  • Aufmerksamkeit für möglicherweise hinter Ihren psychischen Beschwerden stehende körperliche Erkrankungen
  • Offene Information und Beratung
  • Gemeinsame Erstellung eines individuellen Therapieplanes (Psychotherapie, Coaching, nötigenfalls medikamentöse Unterstützung)
  • Gegebenenfalls Zusammenarbeit mit Angehörigen (systemische Familientherapie, Paartherapie)
  • Meinen Glauben an Ihre Fähigkeit zu Selbstheilung und seelischer Weiterentwicklung
  • Meine Begleitung auf Ihrem Weg

Die Behandlungskosten sind mit den Krankenkassen verrechenbar und werden nach den jeweils aktuellen Bedingungen Ihrer Krankenkasse teilrefundiert. (Wahlärztin aller Kassen)

Gestalttherapie

Ungünstige Entwicklungsbedingungen oder schwerwiegende Verletzungen können unsere Wahrnehmung beeinträchtigen und damit zu Störungen im Erleben und Handeln beitragen. Daraus können sich verschiedene Leidenszustände ergeben, die die Lebensfreude beeinträchtigen. Gestalttherapie unterstützt das bewusste Wahrnehmen von dem was ist mit dem Ziel, die eigenen Gefühle aushalten und steuern zu können, damit selbstbestimmtes Leben wieder möglich wird.

Traumatherapie

Ziel der Traumaverarbeitung ist nicht nur die Beseitigung quälender Symptome ( z.B. Dissoziationen, Flashbacks und Panik), sondern vor allem die (Wieder)Herstellung des Vertrauens in sich selbst, die Menschen und die Welt. Im therapeutischen Dialog werden Wahrnehmung und Selbstgefühl verbessert und der Mut gestärkt, sich belastenden Erinnerungen und aktuellen Ereignissen zu stellen, um diese zu überwinden.

Sexualmedizin

Sexuelle Probleme können mit einer körperlichen Erkrankung zu tun haben, an chronischem Stress liegen oder an einer psychischen Störung.
Sexuelle Probleme sind (auch) als Beziehungsprobleme wahrzunehmen.
Dies zu erkennen, zu benennen, anzuerkennen, Kräfte zu mobilisieren und gute Lösungen zu entwickeln gelingt meist nicht mehr allein.

Supervision und Coaching

Unter Supervision versteht man die Reflexion beruflichen Denkens und Handelns.
Als Instrument der Qualitätssicherung dient sie ebenso wie Coaching der Erweiterung beruflichen Könnens, der Entdeckung und Förderung vorhandener Ressourcen, der Bewältigung kritischer Situationen am Arbeitsplatz, der Erarbeitung neuer Ziele und dadurch der Vorbeugung arbeitsbezogener psychischer Beeinträchtigungen.